Broker oder Trader werden in unserer modernen Welt mehr und mehr nachgefragt. Dabei hat sich im Vergleich zu einiger Zeit zuvor, die Betrachtungsweise extrem weiterentwickelt. Hierbei spielen verschiedene Faktoren eine entscheidende Rolle.

Nach wie vor geht es um die Möglichkeiten, an internationalen Finanzmärkten handeln („trade“ gleichbedeutend mit dem deutschen Ausdruck „Handel“) zu können.

Wer Traden lernen möchte benötigt einen gewissen zeitlichen Aufwand, das dazugehörige Verständnis für den Finanzbereich und vor allem jede Menge Ausdauer. Es gilt eine Reihe von Regeln zu beachten, um ein erfolgreicher Broker werden zu können.

Bringt ein talentierter Newcomer die notwendige Cleverness, Ausdauer und umfangreiche Motivation mit um seine Ziele zu erreichen, steht einer erfolgreichen Zukunft in dieser „neuen“ Branche grundsätzlich nichts im Wege!

Was ist ein Broker?

Online Broker Tipps

Rein sachlich betrachtet handelt es sich bei einem Broker schlichtweg um einen Dienstleister. Dieser berät mit seinem vorhandenen Fachwissen, sein Klientel hinsichtlich der Aktien- und Finanzmärkte.

Der Begriff „Broker“ ruft sicherlich bei vielen Lesern Vorstellungen im Zusammenhang mit Spielfilmen der Wall Street auf. Es gab zweifellos in der Vergangenheit bereits eine ganze Reihe von Filmen innerhalb derer umfangreiche Handlungen im Zusammenhang mit großen finanziellen Erfolgen, romantischen Nebengeschichten oder auch von Sieg und Niederlage umfangreich behandelt wurden.

Abzüglich jener Geschichten und möglicher fantasievoller Nebenausschmückungen ist ein Broker ein Fachmann im Aktien- und Devisengeschäft!

Die Intention des Brokers ist es seinen Kunden wertvolle Tipps mit auf den Weg zu geben, mit welchen Diese wiederum im Idealfall, finanzielle Gewinne erzielen können.

Der Broker selber entscheidet dabei jedoch nicht über die Gelder seiner Kunden! Er ist lediglich ein Dienstleister in beratender Funktion!

Im Hinblick auf die Thematik des Online Tradings finden also analog gezielte Transaktionen im Internet statt.

Die Möglichkeit in dieser lukrativen Branche Fuß zu fassen erscheint sehr verlockend und beeindruckend zugleich, wenn man bedenkt dass unter Umständen umfangreiche Geldbeträge in Bewegung gesetzt werden können.

Im Vergleich zu realen Welt arbeitet der Onlinebroker jedoch nicht direkt vor Ort an der Börse! Er oder sie kann es sich zuhause auf der Couch, vor seinem Rechner gemütlich machen. Der Onlinebroker kann von nahezu jedem Ort der Welt aus agieren, welcher ihm die Möglichkeit auf das „World wide web“ und somit den Zugang zum Online Trading gestattet.

Das Internet verbindet Nutzer weltweit. Dieser Umstand bietet eine Reihe von Vorteilen! Online Broker werden beispielsweise mit einem verhältnismäßig geringen Zeitaufwand konfrontiert.

Einer der wichtigsten Handelsplätze stellt die elektronische Handelsplattform Xetra dar. Sie deckt über 95% des allgemeinen Handelsvolumens ab und wird direkt von der Frankfurter Wertpapierbörse betrieben.

Da Privatanleger keine direkte Order in ein Handelssystem einstellen können, geschieht dies über Banken und Broker.

Über zur Verfügung gestellte Ordnermasken nehmen Diese dann ihre Internetaufträge entgegen. Der Broker erhält die jeweilige Order erteilt und diese wiederum wird dann an den jeweils gewählten Börsenplatz weitergeleitet.

Der Broker erhält im Anschluss eine Information über die Ausführung einer Order und schreibt dann dem Verrechnungskonto seines Kunden den Erlös aus dem jeweiligen Verkauf abzüglich der Transaktionskosten gut.

Wer also keine Berührungsängste im Zusammenhang mit der virtuellen Welt verspürt und sich ernsthaft dazu entschließt, einfach Broker werden zu wollen, der kann sich auf einen Beruf freuen um welchen ihn viele andere Menschen beneiden werden.

Was ist ein Trader?

Traden lernen einfachEin Trader ist im Gegensatz zu einem Broker nicht zwangsläufig ein Dienstleister! Dies ist beim Online Trading ebenso wie in der realen Welt auch der Fall.

Ein Trader kann durchaus für sich selber handeln und dementsprechend auch verbindliche Entscheidungen treffen. Dabei kann es sich um ein Hobby handeln, eine Neugierde auf möglicherweise zu erzielende Gewinne, aber es kann sich bei Tradern auch durchaus um Menschen handeln, welche bereits über ein umfangreiches „Know how“ und Hintergrundwissen verfügen.

Grundsätzlich kann man die Bezeichnung „Traden“ sinngemäß mit dem deutschen Wort „Handeln“ gleichstellen. In Bezugnahme auf unseren heutigen Themenbereich „Online Trading“ existieren mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten, um im Internet als Trader finanzielle Erfolge zu verzeichnen.

Hierbei bietet beispielsweise besonders die Plattform Plus500 ein umfangreiches Repertoire an potentiellen Aktien- und Devisengeschäften an.

Man kann also festhalten, dass Broker und Trader einen nahezu identischen Aufgabenbereich für sich beanspruchen. Dabei geht es um Aktien und Finanzen! Der Trader, sowie auch der Broker möchten mit Hilfe von zielgerichteten Trading Strategien einen Mehrwert hinsichtlich der Finanzmärkte erzielen.

Daytrading verstehen für Anfänger

Broker werden mit den passenden Voraussetzungen

Wer Broker werden möchte benötigt einige Grundvoraussetzungen. Ein absolviertes Studium stellt zwar keine Zugangsvoraussetzung dar, ist allerdings im Zusammenhang mit einer wirtschaftlichen Thematik eine hilfreiche Unterstützung auf dem Weg zum Erfolg.

Unumgänglich auf dem Weg ganz nach oben ist jedoch ein solides Basiswissen und die Bereitschaft und Motivation sich in puncto „Traden lernen“ stetig weiterzuentwickeln. Ein profundes Basiswissen ist vor allem im Hinblick auf Aktien und Derivate erfordert.

Eine der wichtigsten Hürden ist bereits schon mehr oder weniger bewältigt! Dabei handelt es sich um die allgemeinen Eintrittsbarrieren, welche den Onlinebereich der Finanzwelt betreffen. Die Situation für Neueinsteiger ist zweifellos sehr vorteilhaft, denn die Möglichkeiten einen Zugang zu virtuellen Finanzmärkten zu bekommen, sind so chancenreich wie nie zuvor.

Plus500 lernenLetztendlich gilt es selbstverständlich diverse Trends und Kursschwankungen am Finanzmarkt kurzfristig zu erkennen und richtig deuten zu können. Einem Broker muss allgegenwärtig bewusst sein, dass er für seinen jeweiligen Kunden eine möglichst hohe Rendite aufgrund seiner Dienstleistung (Hinweise, Tipps, Tendenzen, etc.) erwirtschaften sollte.

Von einem Broker wird schlichtweg ein hoher Standard, in der Qualität seiner Aussagen erwartet. Er oder sie wird sich mit Themengebieten wie z.B. Terminkontrakte, Derivate, Aktien, Devisen, ETFs und Anleihen auseinandersetzen müssen. Aus diesem Grunde ist eine gewisse Affinität im Zusammenhang mit dem Finanzsektor eine wichtige Schlüsselqualifikation für optimistische Menschen mit viel Motivation, welche es zukünftig erstreben ein Broker werden zu wollen.

Unumgänglich ist für einen erfolgreichen Broker ein umfangreicher, praktischer Erfahrungsschatz hinsichtlich der technischen Analyse. im Zusammenspiel mit raffinierten, traditionellen Trading Strategien. Auch in dieser Hinsicht bietet das Modul Plus500 einen zuverlässigen Trainingsapparat für das Erfahrungen sammeln von zuhause aus, da in einer kostenlosen Demoversion nicht zwangsläufig mit echtem Geld getestet werden muss.

Übrigens: Eine auffallende Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt besteht aktuell besonders nach fähigen Programmierern, für welche der Umgang mit Statistiken und Analysen bereits ein vertrautes Terrain darstellt.

Das Trading Modul Plus500

+500

Wie bereits angesprochen bietet der virtuelle Sektor mittlerweile einige Möglichkeiten für seine Zielgruppe an, sich außergewöhnliche Fähigkeiten anzueignen und detailliert das Traden lernen zu können. Hierbei leistet das Trading Modul Plus500 einen wichtigen Beitrag.

Das Modul bietet die Möglichkeit an, real in das Marktgeschehen einzugreifen und somit auch mit echtem Budget mitwirken zu können. Es ist also eine optimale und übersichtliche Form für Trader um ihrer Aufgabe nachkommen zu können. Gleichzeitig bietet das Modul jedoch auch eine kostenlose Trainingssoftware an, mit welcher die User ihre Fähigkeiten und Sinne im Zusammenhang mit dem Finanzmarkt schärfen und verbessern können. Direkt zu Anfang besteht bereits für die Nutzer eine Auswahlvariante beim Kontomodus auszuwählen, ob ein Handel mit realem Geld stattfinden oder ein Demomodus absolviert werden soll, bei welchem mit realen Kursnotizen der Wertpapierhandel trainiert und gefestigt werden kann.

Es handelt sich hierbei um eine sehr aktuelle und nutzerfreundliche Software, welche mit Hilfe von optimierten Apps auf nahezu jedem internetfähigen Gerät auch bequem verwendet werden kann. Zudem bietet die Plattform noch zahlreiche Features, wie z.B. das Echtzeit Finanzdiagramm. Die Anmeldung ist seriös und sicher und bietet bei einer Neuanmeldung den besonderen Vorteil eines Demokontos.

Wichtige Bestandteile des Brokerberufs, wie z.B. Aktien, Forex, Indizes, ETFs oder auch speziell der Handel mit Rohstoffen ist mittels Plus500 möglich und leicht zu handhaben.

Mit Hilfe von Plus500 können beliebte europäische aber auch amerikanische Aktien gehandelt werden. Für Neueinsteiger bietet das Modul eine Videoeinführung an, bei welcher die Nutzer mit dem Umgang des Programms vertraut gemacht werden.

Das Trading Modul bietet anhand von grafischen Auswertungen eine optimale Übersicht bzgl. Kursschwankungen und Tendenzen zur Abschätzung und möglicherweise Durchsetzung zukünftiger, wirtschaftlicher Entscheidungen.

 Plus500 Konto eröffnen
Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko – es gelten die AGB

 

Die Trading Platform Plus500 auf einen Blick

Information über die Plus500 LTD

Plus500 LTD ist auf der AIM, einem Bereich der London Stock Exchange gelistet. Wo befindet sich der Sitz des Unternehmens?

Die Plus500 Ltd ist ansässig mit der Hauptniederlassung in Israel, zudem befinden sich die  Tochtergesellschaften in Großbritannien, London, Zypern und Australien.

Plus500 ist ein reiner CFD Anbieter.

Plus500UK Ltd ist autorisiert und reguliert durch die Financial Conduct Authority (FRN 509909).

Plus500CY LTD ist autorisiert und reguliert von der Cyprus Securities and Exchange Commission (Lizenz Nr 250/14).

Plus500AU Pty Ltd, AFSL # 417727 von der australischen ausgegebenen Wertpapiere und Investments Kommission wird ermächtigt, diese Produkte an australische Bewohner zu erteilen. Sie besitzen oder haben keine Rechte an den zugrunde liegenden Vermögenswerten.

Bitte beachten Sie die Disclosure Dokumente auf unserer Website die Ihnen zur Verfügung stehen.

Wichtiger Hinweis: Trader müssen nicht nur daran denken, dass Gewinn Erzielung möglich ist, auch die Risiken müssen bedacht werden, d.h. Investitionen oder Spekulationen sind immer mit Risiken verbunden und Verluste können enstehen. Man kann selbstverständlich auch Geld verlieren.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...